Wann muss ich der Regierung von meinem Nebengeschäft erzählen?

0
111

Ein neuer Blick darauf, wie junge Menschen ihre unabhängigen Ambitionen verfolgen und verfolgen.

Sie haben also das Unmögliche getan: Sie haben das letzte Jahr konstruktiv genutzt und all die Energie, die Sie normalerweise für das Pendeln oder das Sehen Ihrer Großeltern aufwenden würden, in ein Nebengeschäft gesteckt. Applaus für Mr./Ms./Mx. “Druck schafft einen Diamanten” hier! Jetzt, da TurboTax wieder in Podcasts wirbt, könnten sich die praktischeren Überlegungen zu Ihrem Geldverdienen etwas dringlicher anfühlen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihren Instagram-Tinktur-Hub / Ihr Kerzenstudio zu Hause / Ihren Zoom-Yoga-Kurs eher wie ein Leidenschaftsprojekt als wie ein Start-up betrieben haben – Sie haben noch etwas Zeit, um Ihre Finanzen zu erhalten begradigt und absolut legitim, bevor sie dem IRS und den anderen begleitenden Regierungsbehörden vorgelegt werden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Sie tun müssen, um Ihr Kleinstunternehmen gesund und legal zu halten? Wir haben Experten auf dem Gebiet der persönlichen Finanzen um Hilfe gebeten, die es gewohnt sind, mit einheimischen Unternehmern und jungen Menschen zusammenzuarbeiten, die mehrere Einkommensströme kombinieren, um die Rechnungen zum Monatsende zusammenzurechnen. Hier ist, was sie zu sagen hatten, um sicherzustellen, dass Sie nicht ein bisschen Steuerbetrug machen.

Wie viel Geld kann ich verdienen, bevor ich es dem IRS mitteilen muss?

Paco de Leon, Gründer von Die Hell Yeah Gruppe:: Laut IRS müssen Sie, wenn Sie 400 USD oder mehr verdienen, dieses Einkommen einreichen und geltend machen. Möglicherweise schulden Sie keine Steuern, müssen jedoch Ihr Einkommen angeben und über Ihre Steuern berichten.

OK Fair genug. Ich werde das tun. Was sind die nächsten Schritte, die ich durchlaufen muss – wen muss ich sonst noch benachrichtigen und wie finde ich heraus, wie das geht?

Grayson Hofferber, Finanzberater und Präsident von Millennial Wealth Management:: Bestimmte Websites wie Etsy, Facebook oder Instagram geben einen 1099-K für alle Verkäufer aus, die mehr als 200 Transaktionen oder ein Bruttozahlungsvolumen von 20.000 USD haben. Das Einkommen muss dem IRS sowie allen anderen Steuerbehörden wie Ihrem Staat gemeldet werden. Sie sollten auch überprüfen, ob Sie andere Steuerverbindlichkeiten haben, z. B. Umsatzsteuer aufgrund Ihrer Gemeinde, da für einige Städte und Gemeinden zusätzliche Steuern erforderlich sind.

des Löwen: Sie sollten auch herausfinden, wie Sie Ihr Unternehmen auf Landesebene registrieren und welche Registrierungsanforderungen für die Geschäftstätigkeit in Ihrem Bundesstaat gelten. Schauen Sie sich dann die Ebenen von Landkreis und Stadt an. Da alle diese Organisationen unabhängig voneinander sind, gibt es keinen zentralen Ort, an dem Sie dies überprüfen können. Und damit es noch mehr Spaß macht, sind die Fälligkeitstermine für Einreichungen und Steuerzahlungen möglicherweise nicht zwischen den Aufsichtsbehörden von Bundesstaaten, Städten und Landkreisen festgelegt.

Dies ist eine ärgerliche Sache, die man tun und recherchieren muss, aber für sich selbst zu arbeiten hat viele dieser Hürden, über die man springen muss – man muss Registrierungen herausfinden, man muss einen Buchhalter einstellen, man muss finanzielle Aufzeichnungen führen, man müssen vermarkten, was Sie verkaufen, dann tatsächlich produzieren oder den Service bereitstellen. Es ist eine Art Kompromiss, und warum es wichtig ist, Ihre Preise so festzulegen, dass Ihre Gemeinkosten berücksichtigt werden.

Nayo Carter-Gray, registrierter Agent und Gründer von 1. Schritt Buchhaltung: Aus finanzieller Sicht sollten Einnahmen und Ausgaben aus dem Nebengeschäft auf einem eigenen Bankkonto geführt und ein formelles Buchhaltungssystem eingerichtet werden, um diese Einnahmen zu verfolgen, und dann in der Steuererklärung ausgewiesen werden. Aus rechtlicher Sicht kommt es darauf an, wie formal die Geschäftsstruktur sein wird.

OK, ich möchte die Dinge auf die nächste Ebene bringen: Was sind die Vorteile, wenn ich meine Nebenbeschäftigung in eine LLC verwandle? Was sind einige mögliche Nachteile?

des Löwen: Einer der größten Vorteile ist, dass Sie einen Haftungsschutz haben. Wenn Sie in einem Geschäft tätig sind, das das Potenzial für eine Haftung hat (was jeder Anwalt für jede Art von Geschäft hält), bietet Ihnen die LLC Rechtsschutz. Wenn Sie beispielsweise handwerkliche, vegane Hundeköstlichkeiten verkaufen, besteht das Risiko, dass ein Hund durch eine von Ihnen kreierte Leckerei krank wird. Die Gründung einer LLC kann einen Haftungsschutz bieten, bei dem Sie möglicherweise nicht persönlich für eine durch eine Behandlung verursachte Hundekrankheit verantwortlich sind. Dies ist natürlich keine Rechtsberatung, da ich kein Anwalt bin.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass eine LLC nicht die einzige Art von Entität ist, die Sie einrichten können. Die beiden anderen gängigen Methoden zur Formalisierung Ihres Unternehmens sind die Einrichtung eines S-Unternehmens oder die Wahl, ob Ihre LLC als S-Unternehmen besteuert werden soll. Auch hier hilft Ihnen ein Buchhalter zu verstehen, welcher für Ihre Steuersituation geeignet ist.

Hofferber: Der größte Vorteil, wenn Sie Ihre Nebenbeschäftigung in eine LLC verwandeln, ist der Schutz der persönlichen Haftung. Der größte Nachteil sind die zusätzlichen Kosten, die mit der Gründung des Unternehmens verbunden sind, z. B. die Gebühren für die Einreichung Ihres neuen Unternehmens beim Staatssekretär, die Erlangung Ihrer EIN (Arbeitgeberidentifikationsnummer) und Ihrer Satzung. Ein weiterer Nachteil ist die Zahlung einiger zusätzlicher Steuern wie der Selbstständigkeitssteuer.

Carter-Gray: Ich glaube nicht, dass jedes Unternehmen eine LLC sein muss, aber es ist eine gute Idee, ein Dokument wie Organisationsartikel zu haben, um die Funktionen des Unternehmens zu erläutern, wem es gehört und was im Todesfall passieren sollte. Ich kann auch nicht betonen, dass das Unternehmen eine Versicherung benötigt, um seinen Eigentümer vor Klagen zu schützen.

Anna N’Jie-Konte, zertifizierte Finanzplanerin und CEO von Wagen Sie es, Finanzplanung zu träumen:: Nicht jeder ist in einer sehr streitigen Branche oder in einem professionellen Bereich tätig, aber Sie können immer für etwas verklagt werden. Wenn Sie also ein Schutzniveau hinzufügen möchten, das Ihr Unternehmen weiter von Ihrem persönlichen Vermögen trennt, ist dies äußerst wichtig.

Gibt es eine harte Zahl, wann eine Einkommensquelle in eine LLC umgewandelt werden muss?

des Löwen: Nein, ich denke, deshalb wissen Freiberufler und Kleinunternehmer nicht, ob und wann sie eine Einheit gründen sollten. Ich habe gehört, dass einige Buchhalter sagen, dass es keinen Sinn macht, bis Sie 250.000 USD verdienen, während andere Buchhalter ihren Kunden raten, dass sie von der Gründung einer LLC oder eines S-Corp weit vor diesem Verdienst profitieren könnten. Moral der Geschichte: Fragen Sie Ihren Buchhalter – die Steuersituation eines jeden ist eine einzigartige Schneeflocke.

Hofferber: Wenn Sie über ein beträchtliches persönliches Vermögen verfügen, sollten Sie die Gründung einer LLC eher früher als später in Betracht ziehen, um Ihr persönliches Vermögen von der geschäftlichen Haftung zu trennen. Ich kann dies nur empfehlen, wenn Ihr Nebenauftritt / Geschäft Nebenreisen oder Arbeiten an Immobilien erfordert, die anderen gehören.

Carter-Gray: Nachdem Sie etwas Geld verdient haben und erkannt haben, dass Ihre Nebenbeschäftigung lukrativ sein kann, kann es eine gute Idee sein, einen DBA zu registrieren, der “Geschäfte macht als” oder als Einzelunternehmen bei Ihrem Staat. Dies ist in den meisten Fällen billiger als die Einrichtung einer LLC und ermöglicht es Ihnen, einen anderen Namen als den persönlichen Namen für geschäftliche Zwecke zu verwenden, wenn Sie möchten. Möglicherweise müssen Sie auch Ihre Mieter, Hausbesitzer oder Autoversicherungen benachrichtigen, wenn Ihr Unternehmen seinen Sitz außerhalb des Hauses hat und in irgendeiner Weise ein persönliches Fahrzeug verwendet.

Ugh, wenn ich davon spreche, ein Geschäft von zu Hause aus zu führen, wie kann ich am besten sicherstellen, dass ich alle Regeln und Vorschriften in der breiteren Branche meines Nebengeschäfts einhalte?

des Löwen: Dies ist eine wirklich weit gefasste Frage… Manchmal sind Vorschriften fünf Seiten lang und manchmal Tausende von Seiten mit Gesetzen und Gesetzen sowie Regeln und Vorschriften. Die Arbeit für ein Unternehmen in dieser Branche ist ein guter Weg, um sich den Vorschriften zu stellen. Es ist Teil des Lernens, wie dieses Geschäft funktioniert. Wenn Sie in einem Restaurant zur Arbeit gehen, erfahren Sie alles, was Sie zum Händewaschen und zur Zubereitung von Speisen beachten müssen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, sich einer Gruppe anzuschließen, z [business association]Hier können Sie Branchenkollegen gewinnen und sie können Sie in die Richtung weisen, in die Sie gehen müssen, um zu erfahren, wie sich diese Vorschriften auf das Unternehmen auswirken, in dem Sie tätig sein möchten.

Hofferber: Wenn Sie im Food-Service sind, müssen Sie möglicherweise Inspektionen / Genehmigungen durchführen, bevor Sie arbeiten können. Wenn Sie sich im Bau befinden, benötigen Sie möglicherweise eine zusätzliche Versicherung und eine Haftpflichtversicherung, um eventuelle Schäden / Haftungen abzudecken. Machen Sie Ihre Recherchen, bevor Sie überhaupt mit der Monetarisierung Ihres Produkts / Ihrer Dienstleistung beginnen, um sicherzustellen, dass Sie alle Regeln und Vorschriften einhalten, die von Bundes-, Landes- und örtlichen Gerichtsbarkeiten festgelegt wurden.

Also… wann muss ich dem IRS von meiner brandneuen Nebenbeschäftigung erzählen?

des Löwen: Der Steuertag ist die Frist, um dem IRS mitzuteilen, wie viel Geld Sie letztes Jahr verdient haben. Die meisten Menschen müssen ihre Steuern für die Einnahmen des Vorjahres bis zum 15. April einreichen. Sie können auch eine Verlängerung um sechs Monate (fällig am 15. April) einreichen, die Verlängerung gilt jedoch nur für die Steuererklärung, nicht für Geld, das Sie schulden Steuern.

Carter-Gray: Ein Problem könnte auftreten, wenn die Nebenbeschäftigung Geld verdient und der Geschäftsinhaber in dem Jahr, in dem das Einkommen erzielt wurde, keine geschätzten Steuern gezahlt hat, da dies zu einer Unterzahlungsstrafe führen kann, wenn er seine Steuererklärung am 15. April einreicht. Es gibt einige Ausnahmen zu dieser Strafe, aber ein Geschäftsinhaber sollte versuchen, mit einem Steuerfachmann in dem Jahr zu sprechen, in dem er das Einkommen verdient, um dies um jeden Preis zu vermeiden.

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie in rechtliche Schwierigkeiten geraten, wenn Sie zu viel Geld mit einem inoffiziellen Nebengeschäft ohne eigene Rechtspersönlichkeit verdienen und es nicht als Einkommen deklarieren?

Carter-Grey: Ich habe noch nie jemanden in rechtliche Schwierigkeiten geraten sehen, weil er zu viel Einkommen verdient hat, aber ich habe gesehen, dass er in Steuerschulden geraten ist. Sogar Einkünfte aus illegalen Aktivitäten sollten auf einem Steuerformular ausgewiesen werden. So wurde Al Capone am Tag endlich eingesperrt, lol!

des Löwen: Wenn Sie aktiv Steuerbetrug begehen, werden Sie für einige rechtliche Angelegenheiten geöffnet. Begehen Sie also keinen Steuerbetrug. Wenn Sie ein Freiberufler sind, ist es eine wirklich kluge Idee, einen Buchhalter einzustellen, der mit Freiberuflern zusammenarbeitet. Ich weiß, dass Sie das vielleicht nicht wollen, aber wenn Sie sich Sorgen machen, für eine Prüfung markiert zu werden oder versehentlich Steuerbetrug zu begehen, ist die Einstellung eines Buchhalters die Kosten für die Sicherheit. Ein guter Buchhalter hilft Ihnen zu verstehen, welche Dinge Sie für eine Prüfung gefährden, und stellt sicher, dass Sie nicht versehentlich Steuerbetrug begehen.

Was sind einige Schritte, die Sie finanziell unternehmen können, um Ihr Nebengeschäft oder Ihr Gelegenheitsgeschäft so weit auszubauen, dass es deklariert werden muss, und darüber hinaus?

N’Jie-Konte: Es gibt eine Änderung der Denkweise, die auftritt, wenn Sie offiziell sind und Ihr Geschäft ernst nehmen. Sie müssen tatsächlich eine absichtliche Entscheidung treffen, um dies zu tun, und entsprechend handeln. Sobald Sie diese Entscheidung getroffen haben, um es zu einem tatsächlichen Geschäft zu machen, das nicht nur ein Hobby ist, müssen Sie einige grundlegende Dinge tun: Erstellen Sie eine Buchhaltungssoftware wie Quickbooks, sichern Sie sich ein separates Spar- und Girokonto für Ihr Unternehmen sowie ein Unternehmen Kreditkarte.

Wann immer Sie ein Unternehmen gründen, werden Sie einen Teil Ihres persönlichen Geldes einsetzen. Was Sie nicht wollen, ist, ständig mit Verlust zu arbeiten und Geld in die Deckung Ihrer monatlichen Kreditkartenrechnung zu stecken. Das ist die nächste Stufe, und ich finde, dass viele Leute dort hinauf stolpern – sie scheinen sich nur darauf zu konzentrieren: “Sobald ich einen bestimmten Umsatz erreicht habe, werde ich mir darüber Sorgen machen.” Aber diese Zeit kommt nie wirklich, und dann vergehen sie Jahre ohne eine ordnungsgemäße Buchhaltung oder eine ordnungsgemäße Steuerplanung oder -projektion.

Hofferber: Mein bester Tipp für Unternehmer ist, auf Ihrer Spur zu bleiben und das zu tun, was Sie am besten können (normalerweise Geld mit dem von ihnen angebotenen Produkt / der Dienstleistung zu verdienen) und Fachleuten bei der Last der Buchhaltung oder der Einreichung von Steuern oder sogar der Aufrechterhaltung der Industrie zu helfen Beachtung.

des Löwen: Ich warne alle Freiberufler, nach Wert und nicht nach Preis zu verkaufen. Folgendes meine ich: Wenn Sie Wert verkaufen, schaffen Sie etwas, das die Endkunden schätzen – Handwerkskunst, Prozess, Assoziation mit Ihnen als Schöpfer. Normalerweise ist die Preisgestaltung nachhaltig, wenn Sie nach Wert verkaufen. Wenn Sie zum Preis verkaufen, versuchen Sie, billiger als Ihre Konkurrenz zu sein. Dies mag für einige Dinge funktionieren, aber für die meisten ist es ein Wettlauf nach unten. Nicht genug Gebühren können eine Falle sein, in der Sie nicht genügend Kunden bedienen können, die Sie nicht genug bezahlen, aber nicht über die Bandbreite verfügen, um Kunden zu einem höheren Qualitäts- und Preisniveau zu bedienen.

Carter-Gray: Die Buchhaltung ist die Grundlage für jedes Geschäft oder jede Nebenbeschäftigung. Wenn Sie frühzeitig investieren, können Sie in Zukunft eine Reihe von steuerlichen und finanziellen Problemen vermeiden.

Folgen Sie Katie Way weiter Twitter.